Ausbildung Shiatsu Therapeut Shiatsu Magdeburg, Berlin, Leipzig | Ausbildung Shiatsu Weiterbildung Seminare

Wir bieten die Shiatsu Ausbildung zum Shiatsu Therapeut, Shiatsu-Information sowie Shiatsu Weiterbildungen und Shiatsu-Seminare bieten wir in Magdeburg, Berlin und Halle.

Besonderheiten der Shiatsu-Ausbildung

Es gibt bei der Shiatsu Intensiv-Ausbildung an der Schule für chinesische und japanische Medizin Besonderheiten, welche die Unterrichtsinhalte auf der einen und die Lernmethoden auf der anderen Seite einzigartig machen.

Die Unterrichtsinhalte

Das Meridiansystem von Tetsuro Saito

bild-besonderheiten-der-ausbildung.jpg

In der Shiatsu-Ausbildung an der Schule für chinesische und japanische Medizin wird seit 2006 neben den allgemeinen Shiatsu-Techniken und den Grundlagen der TCM (der Traditionellen Chinesischen Medizin) ausschließlich das Meridiansystem, sowie die Diagnose und Behandlung nach Tetsuro Saito unterrichtet. Dieses System ist eine Weiterentwicklung des Meridiansystems von Shizuto Masunaga, welches sich nach fast 30 Jahren Forschung von Tetsuro Saito herauskristalllisiert hat.

(Links sehen Sie die spiralförmigen Verläufe der Taikyoku Meridiane, die Tetsuro Saito nach langen Jahren seiner Forschungen gefunden hat.)

Der Fingertest

Das System von Tetsuro Saito beinhaltet eine eine einfache und leicht zu erlernende Testmethode, das Energiebild eines anderen Menschen zu diagnostizieren und die Informationen zu erhalten, die Sie für eine wirkungsvolle Behandlung benötigen. Diese Testmethode, der Fingertest des bekannten japanischen Akupunkteurs Dr. Tadashi Irie, löst in der Schule für chinesische und japanische Medizin die Haradiagnose ab, weil die Schüler unserer Erfahrung nach in kürzerer Zeit genauer diagnostizieren können als mit der herkömmlichen Haradiagnose und vor allem ein größeres Vertrauen in ihre Diagnose entwickeln. Darüberhinaus ist dieser Test die Voraussetzung zur Anwendung von vielen von Tetsuro Saito neuentwickelten äußerst wirkungsvollen Behandlungsmethoden in der Shiatsu-Therapie.

Gesetzmäßigkeiten des Qi

Die Gesetzmäßigkeiten und Funktionen des Qi bestimmen den Aufbau und die Funktionen der belebten und unbelebten Natur.
Je besser wir diese Gesetzmäßigkeiten und Funktionen des Qi – der Lebensenergie im Körper und in der Natur – verstehen, desto klarer wird das Konzept von Yin und Yang auf der einen Seite, sowie das Verständnis um die Erhaltung der Gesundheit und Entstehung und Behandlung von Erkrankungen auf der anderen Seite. Auch andere Teile der Betrachtung der Natur – wie z.B. Feng Shui – und vollkommen andere Behandlungskonzepte – wie z. B. die Wasseranwendungen von S. Kneipp – sind von diesem Hintergrund aus gesehen, leicht verständlich und können so in das eigene Behandlungsspektrum integriert werden.

Die Lernmethoden

Klare Trennung der Unterrichtsinhalte

Die Unterrichtsinhalte in den verschiedenen Ausbildungsjahren der Shiatsu-Ausbildung sind klar getrennt. Das hilft Ihnen, sich voll und ganz auf ein Thema zu konzentrieren.

  • Im 1. Ausbildungsjahr konzentrieren Sie sich voll und ganz auf die Verbesserung Ihrer Beweglichkeit und der shiatsuspezifischen Bewegungsabläufe, sowie den Einsatz Ihres Körpers bei der Shiatsu-Behandlung. Sie lernen, achtsam mit sich selbst und Ihrer Energie umzugehen, konzentriert zu bleiben im Inneren und aufrecht in der äußeren Haltung. Sie üben, Ihr Qi zu stärken und zu schützen.
  • Im 2. Ausbildungsjahr konzentrieren Sie sich auf die Grundlagen der chinesischen und japanischen Medizin, das Erlernen des Fingertests als Hilfsmittel zur genauen Diagnose, das Finden, Fühlen und Einzeichnen der Meridianverläufe und Diagnosezonen, sowie die Behandlung und den Ausgleich von Kyo und Jitsu in den Hauptmeridianen.
  • Im 3. Ausbildungsjahr konzentrieren Sie sich auf die Diagnose und Behandlung der tieferen Meridiansysteme, die Eliminierung von Ja-ki aus dem Körper, die Auflösung von Blockaden und die Behandlung der Chakren.

Abgeschlossene Ausbildungsjahre

Jedes Ausbildungsjahr ist in sich abgeschlossen und endet mit einer Prüfung und einem Diplom. Sie können alle drei Jahre nacheinander belegen oder nach jedem Jahr pausieren und das erlernte Wissen in der Praxis anwenden, solange Sie wollen. Sie können jederzeit wieder in das nächste Ausbildungsjahr einsteigen.

Praxisorientiertes Lernen von Anfang an

bild-besonderheiten-der-ausbildung-2.jpg

Es hat sich gezeigt, daß es für die Teilnehmer einer Shiatsu-Ausbildung hilfreich ist, Patienten unter Aufsicht eines Lehrers zu behandeln.
Früher wurden solche Praktika fast immer am Ende der Shiatsu-Ausbildung angeboten, wenn die Teilnehmer schon eine gewisse Reife und Sicherheit bei der Behandlung mit Shiatsu erreicht hatten. Bis dahin haben die Teilnehmer aber meist mehr oder weniger Ängste, ihre erworbenen Fähigkeiten nach Außen hin anderen Menschen anzubieten.
Es hat sich nun in meinen Ausbildungen gezeigt, daß es viel besser ist, sofort an Patienten zu üben. Das hat folgende Vorteile:

  • Sie dürfen die Erfahrung machen, daß die Behandlungen von den Patienten als sehr angenehm erlebt und genossen werden
  • Sie erhalten von den Patienten, wenn diese häufiger wiederkommen, auch die positive Rückmeldung über die Entwicklung ihrer Fertigkeiten im Verlauf einer 3-jährigen Ausbildung
  • Das stärkt das Selbstbewußtsein der Teilnehmer ungemein und erleichtert es Ihnen, den Schritt zur Selbständigkeit zu tun und den Mut aufzubringen, auch außerhalb des Unterrichts anderen Menschen eine Shiatsu-Behandlung zu geben
  • Sie behandeln unter meiner Aufsicht und sind daher sicher
  • Sie können jederzeit Fragen stellen
  • Sie werden nach der Behandlung korrigiert
  • Sie laden sich am Anfang meist Menschen aus ihrem Bekanntenkreis ein und fühlen sich daher sicherer
  • Die Patienten im Praktikum werden häufig ihre ersten wirklichen Patienten

Deshalb behandeln Sie schon ab dem 2. Wochenende der Shiatsu-Ausbildung an jedem Wochenende zwei Patienten jeweils eine Stunde lang mit den Möglichkeiten, die Sie haben.

Standartisierte Behandlungsabläufe

Um ihnen den Anfang zu erleichtern, erlernen Sie je nach Ihrem Ausbildungsstand standartisierte Behandlungsabläufe. Sie wissen immer, wie es weitergeht und können sich viel schneller innerhalb dieser vorgegeben Ordnung auf den Partner konzentrieren und einlassen. Je mehr Praxis Sie haben und je sicherer in einer Behandlung Sie sich fühlen, desto freier können Sie dann arbeiten.

Feedback von mir

Sie werden von Anfang an auch mich regelmäßig behandeln und mein Feedback erhalten, um schneller ein gutes Gefühl dafür zu entwickeln, was Sie tun und wie Ihr Druck und Ihre Behandlung bei einem Partner ankommt.

Schnelle Erfolgserlebnisse

Sie lernen schon am Anfang der Shiatsu-Ausbildung einfache, aber äußerst wirkungsvolle Techniken, um die Gelenke und Muskeln zu lockern und zu mobilisieren und so ganz schnell Menschen auch bei körperlichen Problemen helfen zu können. Das verschafft Ihnen schnell Erfolgserlebnisse und fördert Ihr Selbstbewußtsein.

Ein Lehrer

An der Schule für chinesische und japanische Medizin erhalten Sie durchgehend Unterricht bei einem Lehrer, bei mir. Das hat verschiedene Vorteile.

  • Ich kann Ihre Entwicklung während der Ausbildung besser verfolgen und beurteilen. Ich weiß, wo Sie gerade stehen, welche Förderung Sie gerade benötigen.
  • Ich weiß, wo die Gruppe als Genzes gerade steht, ob im Unterricht schneller vorangegangen werden kann oder eher Unterrichtsinhalte wiederholt werden müssen.
  • Es gibt ein einheitliches Unterrichtskonzept

bild-besonderheiten-der-ausbildung-3.jpg

Deshalb gibt es am Anfang der Ausbildung ein Einführungswochenende, in dem Sie feststellen können, ob Sie mit meiner Art zu Unterrichten klarkommen. Erst danach entscheiden Sie sich jeweils für die Teilnahme an einem weiteren Jahr der Shiatsu-Ausbildung.

Nach Beendigung der Ausbildung wird dringend empfohlen, an anderen Schulen oder Institutionen weiterführende Seminare bei verschiedenen Lehrern zu besuchen, um mehr von der großen Vielfalt der Möglichkeiten bei der Shiatsu-Behandlung erleben und in die eigene Behandlung integrieren zu können.

Zusätzliches Onlinelernen für die Theorie von Anatomie, Physiologie und Pathologie

Als Shiatsu-Therapeut sollten Sie Grundkenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathologie besitzen. Diese Kenntnisse werden in der Abschlussprüfung überprüft. Sie können sich diese Kenntnisse im Rahmen eines Onlineunterrichts an der Schule für chinesischen und japanische Medizin erwerben. Sie erhalten über einen Zeitraum von ca. 8 Monaten jeweils von Montag bis Freitag eine Lektion von ca. 2 DIN A 4 Seiten, die Sie in ca. 10 Minuten lesen und verstehen können.

Diese Lektionen haben einige Vorteile

  • Sie sparen viel Zeit, Geld und Aufwand, da Sie von zu Hause aus lernen können.
  • Zusätzlich bleiben Sie durch die tägliche Beschäftigung mit dem Unterrichtsstoff mit den Unterrichtsinhalten verbunden
  • Sie werden in den Lektionen persönlich angesprochen, was das lernen leichter macht
  • Die geringe Stoffmenge pro Tag fördert Ihre Neugier auf die nächsten Lektionen

Sie erhalten Hilfe beim Weg in die Selbstständigkeit

Vielen Menschen fehlt das Wissen, wie man in die Selbstständigkeit geht und was beachtet werden muß, um nicht an der Bürokratie zu scheitern. Ohne ins Detail zu gehen erhalten sie die nötigen Kenntnisse, sich möglichst bald ohne zu viele Anfangsfehler selbständig zu machen. Zusätzlich werden Sie auf Ihrem Weg und Ihren Fragen begleitet.
Je eher Sie mit Shiatsu-Behandlungen Geld verdienen, desto eher sind Sie motiviert, weiter zu lernen. Ziel ist es, spätestens nach dem 1. Ausbildungsjahr durch Behandlungen so viel Geld zu verdienen, wie Sie für die Shiatsu-Ausbildung zahlen.

Die Anmeldung

Lernen Sie Shiatsu kennen! Spüren Sie selbst die wohltuende Wirkung von Shiatsu bei einer Shiatsu-Behandlung oder in einem unserer Shiatsu-Einführungswochenenden.




Shiatsu-
Einführungswochenende


24.05. - 26.05.2019
Preis: 120,00 Euro

 
Jetzt Anmelden »


website theme by einfach-persoenlich